Skip to main content

Wissensplattform

Ansehen
By 30. Oktober 2023Dezember 6th, 2023No Comments

Webinar | Benjamin Winkler | Verschwörungserzählungen: Phänomen, Kritik und Umgang | Teil 1: Was sind Verschwörungserzählungen?

Hier finden Sie die Videoaufzeichnung der Veranstaltung Verschwörungserzählungen: Phänomen, Kritik und Umgang | Teil 1: Was sind Verschwörungserzählungen? von Benjamin Winkler von der Amadeu Antonio Stiftung.

Teil 1: Was sind Verschwörungserzählungen?

Was sind Verschwörungserzählungen? Was ist daran wahr, was nicht? Wie gefährlich sind die Erzählungen? Was tue ich, wenn eine nahestehende Person Verschwörungserzählungen verbreitet?

In der Covid-19 Pandemie haben viele Menschen Kontakt mit Verschwörungserzählungen gehabt. Ein nahestehender Bekannter schickt ein Video, indem die Rede von einer „Plandemie“ ist. Doch auch andere Ereignisse eignen sich anscheinend für die Verbreitung. Ein Kollege auf der Arbeit berichtet von einer Verschwörung hinter dem Klima-Wandel. Viele Menschen fragen sind dann, muss ich hierauf reagieren? Wie gefährlich sind solche Gedanken? Ist es möglich, eine Verschwörungserzählung zu widerlegen? In unserer Veranstaltungsreihe wollen wir diese Fragen beantworten.

In Teil 1 der dreiteiligen Veranstaltungsreihe mit Benjamin Winkler (Amadeu Antonio Stiftung) wird zunächst mittels eines kurzen Vortrags das Verständnis von Verschwörungserzählungen erläutert und ein Einblick in die Funktionen dieser Muster gegeben. Zudem werden aktuelle Verbreitungswege vorgestellt.

Über den Dozenten:

Benjamin Winkler ist Soziologe und arbeitet als Projekt- und Büroleiter der Amadeu Antonio Stiftung in Sachsen. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Rechtsextremismus und hier besonders Reichs- und Verschwörungsideologien. Die Amadeu Antonio Stiftung ist eine 1998 gegründete gemeinnützige Stiftung. Sie unterstützt bundesweit Initiativen, Vereine, Organisationen und Einzelpersonen, die sich gegen Rechtsextremismus, Rassismus oder Antisemitismus engagieren.